Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Motorrad kaufen und nach Thailand/Malaysia fahren (Gelesen: 4541 mal)
nicost
Member
Offline
Beiträge: 1
08.09.14 um 09:46:52
 
Hallo zusammen

In Freund in ich planen im Herbst in Kambodscha ein Motorrad zu kaufen und wollen via Bangkok über Malaysia bis nach Singapur fahren. Anschliessen werden wir es versuchen wieder zu verkaufen.

Hat hier jemand schonmal Erfahrungen mit gekauften Motorrädern gemacht, wie gut die Durchreise (Zoll) durch die einzelnen Ländern funktionert? (Papierkrieg etc.)

Danke für eure Hilfe!
Nach oben
 
IP gespeichert  
Andreas
Admin
Offline
Beiträge: 196
Antwort #1 - 11.09.14 um 17:10:22
 
Zum Kauf hilft vielleicht dieser Beitrag:
http://www.kambodscha.don-kong.com/2013/10/01/motorradkauf-in-kambodscha.html
(Ist allerdings von einem in Kambodscha lebenden Auswanderer.)

Ein Grenzübertritt mit so einem gekauften Motorrad in Kambodscha (und dazu von einem Ausländer) dürfte sich vermutlich als recht schwierig gestalten. Erfahrungen und Infos dazu habe ich leider nicht.
Auch die offizelle Anmeldung von dem neu gekauften Motorrad in Kambodscha ist vermutlich nicht so einfach möglich.
Dazu braucht Ihr dann schon jemanden vor Ort, mit einem Wohnsitz in Kambodscha.
« Zuletzt geändert: 13.09.14 um 17:21:07 von Andreas »
Nach oben
IP gespeichert  
amsterdam
Member**
Offline
Beiträge: 185
Antwort #2 - 13.09.14 um 16:55:51
 
Hallo,
ein Motorrad zu kaufen ist das einzige, was klappen wird. Alles andere ist schlichtweg unmöglich. Legal anmelden, auf welche Adresse? Hast Du einen richtigen Wohnsitz dort? Es ist nicht anders, als hier auch.
Das Land kannst Du damit auch nicht verlassen, das schaffen nicht mal die offiziellen Busse. Wer beispielsweise ein Ticket Seam Reap nach Bangkok gebucht hat, verlässt an der Grenze in Kamboscha den einen Bus und bekommt einen thailändischen Bus auf der anderen Seite.
Aber von Thailand nach Kambodscha ist es nicht anders.
Karlheinz
Charly
Nach oben
 
IP gespeichert  
Noralb
Member
Offline
Beiträge: 39
Antwort #3 - 01.10.14 um 02:24:07
 
Das ist kein Problem. Ich verkaufe Motorräder in Cambodia. Auf Wunsch lösen wir es auf den Namen des Käufers ein. Somit ist ein Grenzübertritt kein Problem. Haben wir schon hunderte Male gemacht. BRC Motoshop. (Wath Phnom. gegenüber der Total Tankstelle)
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben