Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Koh Rong und Koh Chang oder Phu Quoc (Gelesen: 4640 mal)
butterchicken
Member
Offline
Beiträge: 1
24.10.13 um 14:01:43
 
Hallo zusammen,
bei der Reisplanung wirken Entfernungen ja meistens wesentlich kleiner als dann vor Ort, zumal ich wenn es mir irgendwo richtig gefällt auch gerne mal länger bleibe.
Eigentlich schwebte mir für eine zwei- bis dreiwöchige Reise eine Kombination aus einer der Inseln um das (große) Koh Chang (oder Koh Chang selber), Koh Rong und ggf. auch noch Phu Quoc vor.
Bin mir aber nicht ganz sicher, ob das zu ambitioniert oder einigermaßen machbar ist.
Dass ich mir da zu viel vorgenommen habe, habe ich schon gemerkt (oder hat da jemand andere eigene Erfahrungen gemacht?)
Nach Kambodscha möchte ich jetzt auf alle Fälle (Koh Rong bzw. Koh Rong Samloem, vielleicht noch Pnomh Pemh, Kep und Kampot), da mir das aber irgendwie nicht reicht würde ich es noch gerne mit einer der Inseln vor Koh Chang oder Phu quoc kombinieren.
Welche Strecke ist denn von Sihanoukville(oder ggf. Kep) einfacher in einem Tag zu bewältigen? Hat das schon jemand von euch gemacht? Geht das an einem Tag?
Sihanoukville dürfte mir zu rummelig sein oder ist das (für jemanden der nicht auf die Pattayas oder Phukets dieser Welt steht) doch lohnenswert.
BTW: Von Kambodscha habe ich mehrere Diebstahl Horrorgeschichten gehört. Ist das mit den (üblichen Vorsichtsmaßnahmen) wirklich so schlimm oder nur Panikmache?
Gibt es ein südostasiatisches Land mit dem ihr die Sicherheitslage vergleichen würdet?
Und wie handhabt ihr das, wenn ihr alleine reist und Wertsachen nicht an der Rezeption oder in einem Safe deponieren könnt? In der Hütte lassen? Immer mitschleppen? Verstecken? Vergraben?
Besten Dank für eure Antworten (auf meine viel zu vielen Fragen) oder Anregungen
Nach oben
 
IP gespeichert  
Wenzke
Member
Offline
Beiträge: 1
Antwort #1 - 17.12.13 um 22:49:15
 
Die Strecke von Sihanoukville nach Koh Rong ist problemlos an einem Tag machbar. Tickets für die Fahrt können direkt in Sihanoukville bei einem der vielen Anbieter gekauft werden. Ich wurde direkt am Hotel abgeholt und zum Schiff gebracht, welches nach Koh Rong übersetzt. Die Überfahrt dauert bei ruhiger See, ca. 2-3 Stunden. Ich brauchte aufgrund super heftigem Wellengang mehr als acht Stunden mit notwendigen Zwischenstopps.
In 14 Tagen Kambodscha Ende 2012 habe ich keinerlei Probleme mit Kriminalität, wie z. B. Diebstahl gehabt. Ganz im Gegenteil. Die Kambodschaner waren sehr behilflich. Du musst dich jedoch darauf einstellen das eine Fahrt von A nach B mit dem Bus mindestens doppelt so lange dauert, wie bei uns in Deutschland. Und eine Fahrkarte für den Bus bedeutet noch lange nicht, dass man auch einen Sitzplatz im Bus hat, da diese manchmal doppelt vergeben werden.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben