Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
9 Tage in Siem Reap. Zu viel?? (Gelesen: 3740 mal)
Dimitry
Member
Offline
Beiträge: 2
20.11.12 um 17:38:03
 
Hallo liebe Mietglieder.
Ende Dezember fliege ich mit meiner Freundin für 9 Tage nach Siem Reap.
Ich bin von Angkor Tempeln begeistert,jedoch ließ ich mir von vielen sagen,dass 9 Tage zu viel für Angkor sind.

Was hält ihr davon und was waren eure längste Aufenthalte in Siem Reap. Was kann man da in der näher ausser Angkor und Tonlesap See besichtigen (Naturparks etc.)??

Freu mich aud eure Berichte.
Gruß.
Nach oben
 
IP gespeichert  
HLAdr4
Member**
Offline
Beiträge: 110
Antwort #1 - 20.11.12 um 18:18:48
 
Hallo,

9 Tage sind eine Menge Zeit für Angkor. Aber auch danach wirst Du immer noch neue Dinge entdecken können. Das Problem bei mir ist eher, dass nach drei Tagen der Bedarf an den Tempeln erst `mal gestillt ist und ich "Abwechslung" brauche. Auch ist das Touren durch die Anlagen bei der Hitze etwas anstrengend.

Und leider ist SR nicht unbedingt der Ort zum Entspannen & Abhängen. Auch finde ich das "Umland" nicht entsprechend reizvoll, als dass ich 9 Tage dort verbringen würde. Wenn Du in einem tollen Hotel bist und dort gut abspannen kannst, mag das vielleicht funktionieren, aber ansonsten ....

Je nach Reiseroute würde ich einige Tage in PP und/ oder Battambang einbauen und den Aufenthalt in SR reduzieren. Ich persönlich habe bislang immer drei volle Tage für Angkor eingeplant gehabt ...

Gruß

hladr4
Nach oben
 
IP gespeichert  
cambodia
Member***
Offline
Beiträge: 392
Antwort #2 - 21.11.12 um 09:03:33
 
ja, ich finde 9 tage siem reap auch sehr heftig. was man noch besuchen sollte, ist der tempel beang malea. ist ca. 65 km von siem reap entfernt. dieser temple ist aber noch unrestauriert und liegt im dschungel. auch die fahrt dort hin (unbedingt mit tuk tuk - auch wenns weit ist und rund 2 stunden pro strecke benötigt) ist schön.
sonst wie mein vorschreiber: nach battambang - dort das umland erkunden und weiter über pursat oder kampong chhnang nach phnom penh.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Lisa1
Member
Offline
Beiträge: 30
Antwort #3 - 21.11.12 um 12:21:18
 
Tipp:  Seht Euch doch mal ein paar nette Hotels an, wenn ihr tempelmüde seid nach ca. 3-4 Tagen. In der Lobby einen Drink nehmen, ist sehr angenehm. (z.B. im de la Paix, Angkor-Village, Victoria , u.a.).Die sind im Centrum fußläufig zu erreichen. Verschiedene Stile aber recht interessant und entspannend.   
Gruss
L
Nach oben
 
IP gespeichert  
HLAdr4
Member**
Offline
Beiträge: 110
Antwort #4 - 22.11.12 um 00:04:34
 
Hallo,

sicher ist es in einem netten Hotel besser auszuhalten als einem nicht so guten. Aber 9 Tage mit Cocktails an der Bar bzw. am Pool? Dafür fahre ich nicht nach Siem Reap.

Es grüßt

hladr4
Nach oben
 
IP gespeichert  
cambodia
Member***
Offline
Beiträge: 392
Antwort #5 - 22.11.12 um 09:31:49
 
HLAdr4 schrieb am 22.11.12 um 00:04:34:
Hallo,

sicher ist es in einem netten Hotel besser auszuhalten als einem nicht so guten. Aber 9 Tage mit Cocktails an der Bar bzw. am Pool? Dafür fahre ich nicht nach Siem Reap.

Es grüßt

hladr4


Zwinkernd ja, das stimmt. dafür fahr ich nicht nach kambodscha. die coctails hier sind eher bescheiden.  Durchgedreht
aber ein hotel mit pool ist schon was feines. vor allem nach den tempelbesichtigungen ist es gold wert, wenn man mal kurz ins kühle nass springen kann. auswahl gibt es ja wie sand am meer! 1, 2 tage lässt es sich dann auch ganz gut nur am pool aushalten - aber mehr?? nöööö
Nach oben
 
IP gespeichert  
gernot
Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #6 - 22.11.12 um 17:17:57
 
Ist natürlich etwas lange, aber wenn man die Besuche von Angkor etwas dehnt, dies ist ja möglich mit einer 3-Tageskarte, dann kann man schon in Seam Reap einige Zeit verbringen. War selbst  einige Tage dort und habe im Tanei Guesthouse oder Tanei-Hotel gewohnt. Ist ein feiner Pool dabei und der Preis ist auch entsprechen. Sind dann ca. fünf Minuten bis ins Zentrum zuz Fuß. Es gibt dann außerhalb von Seam Reap die Seidenraupenzucht zu besichtigen, ferne noch weiter abgelegene Tempel und auch die Stelzenhütten sind auch ein Ziel. Aber zwei drei Tage in Battambang sind natürlich auch zu empfehlen und dann mit Boot nach Battambang oder umgekehrt fahren. Also ich hab immer was gefunden und wenn man selbst will, geht viel.
Macht es gut im Dezember. Mich zieht es sicherlich nochmals nach SR. Zwinkernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
Dimitry
Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #7 - 24.11.12 um 13:15:43
 
Wir haben zwar sehr guten Hotel (Khemara Angkor) aber das wär trotzdem zu schade die kostbare  Zeit  da zu verschwenden, wenn man schon in Kambodschas ist.
War wär die beste möhlichkeut nach Phnom Pehn zu kommen?
Ich habe gehört man kann sehr schön mit dem Boot dahin fahren.Ich stelle das angenehmer vor als mit dem Bus. Und was würde es kosten?
Mfg
Nach oben
 
IP gespeichert  
HLAdr4
Member**
Offline
Beiträge: 110
Antwort #8 - 24.11.12 um 13:34:35
 
Hallo,

kurze Antwort: Bus nehmen! Ich bevorzuge Mekong Express, 12$. Boot allenfalls von SR nach Battambang.

Gruß

hladr4
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben