Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Khmer lernen (Gelesen: 4202 mal)
Showtime
Member
Offline
Beiträge: 6
06.04.12 um 14:07:50
 
Hallo an euch alle
Ich habe mir die Sprache schonmal kurz angeschaut, aber komme damit natürlich so einfach nicht klar
Da ich vor habe eventuell ab nächstem Jahr länger in PP zu leben, würde ich gerne mal wissen was ihr so dazu sagt
Es gibt ja hier sicher einige, die schon Khmer gelernt haben
Wie schwer ist es wirklich, die Sprache zu lernen und dann auch flüssig sprechen zu können
Die Schrift ist ja sicher auch nicht gerade einfach zu erlernen
Wie mir bei meinen 2 kurzen Aufenthalten bis jetzt aufgefallen ist, sollte es auf jeden Fall einfacher sein als Thai zu lernen, da die Tonlagen nicht so beachtet werden müssen ...
Ich weiss, dass die Frage natürlich eher nicht so einfach zu beantworten ist, aber die Personen die die Sprache lernen (wovon es hier ja sicher einige gibt), werden mir ja sicher mal etwas dazu sagen können ...

Am liebsten würde ich auch in Deutschland schon anfangen mit lernen
Die Frage ist nur womit ich am besten hier lernen kann
Einen Kurs in der Art von Rosetta Stone wird es ja nicht geben denke ich mal ...
Nach oben
 
IP gespeichert  
HWinSR
Member****
Offline
Beiträge: 1201
Antwort #1 - 07.04.12 um 04:16:47
 
Ich habe anfangs auch gedacht, dass Khmer einfacher sei als Thai.

Dem ist nicht so. Trotz fehlender Toene. Das kompensieren sie mit ueber 70 Vokalen  Schockiert/Erstaunt

Am besten einen Privatlehrer nehmen und UNBEDINGT gleich die Schrift mitlernen. Ansonsten bleibt es bei Markt- oder Barkhmer.
Nach oben
IP gespeichert  
Showtime
Member
Offline
Beiträge: 6
Antwort #2 - 08.04.12 um 09:30:59
 
Oha
Das hört sich natürlich wirklich nicht sehr schön an ...
Dann muss ich mal sehen, wie wir das am besten machen ...
Ein Lehrer wird ja hoffentlich zu humanen Preisen zu finden sein ...
Das erlernen wird dann wohl wirklich schwierig werden ...
Nach oben
 
IP gespeichert  
cambodia
Member***
Offline
Beiträge: 392
Antwort #3 - 08.04.12 um 18:14:52
 
ja, das kannst du annehmen!  Laut lachend ich hab in 4 jahren nur das notwenigste gelernt (die zahlen sind ganz wichtig, sonst wirst du permanent über den tisch gezogen!!  Ärgerlich ). aber ich muss auch sagen, dass mir die sprache einfach nicht gefällt - ich mich alleine schon aus diesem grund nicht tiefer in die materie eingelassen habe.
Nach oben
 
IP gespeichert  
HWinSR
Member****
Offline
Beiträge: 1201
Antwort #4 - 11.04.12 um 04:02:21
 
I der Phnom Penh Post war letztens ein Artikel ueber eine Lehrerin, die Auslaendern Khmer beibringt.

Man kann es intensiv machen, jeden Tag Unterricht, 5- 10USD pro Stunde, oder in einer Gruppe, 3 mal die Woche und billiger.

Keine Ahnung, wie es woanders aussieht.
Nach oben
IP gespeichert  
soha
Member
Offline
Beiträge: 1
Antwort #5 - 20.09.13 um 12:55:11
 
Wäre bestimmt eine Möglichkeit. Eine andere Idee wäre es, einen Aushang in der Uni zu machen. Ich denke es sollte in den Münchner Unis, die/den ein/e oder andere/n StudentIn geben, die/der aus Kambodscha stammt und sich ein bisschen Geld verdienen will.

Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben