Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seiten: 1 2 3 
Eindruecke Juni 2006 (Gelesen: 14555 mal)
Dara
Ex-Mitglied
Antwort #30 - 18.07.06 um 01:48:39
 
- Beitrag wurde auf Wunsch des Autors entfernt -
Nach oben
 
IP gespeichert  
DerFussi
Member****
Offline
Beiträge: 818
Antwort #31 - 18.07.06 um 08:20:11
 
@Papayaa,

Deine "Kritik" an Matthias könntest du nur anbringen, wenn du wüßtest, dass er seine Frau auf diesem Wege über einen Heiratsmarkt wirklich kennengelernt hat. (Hat er übrigens nicht) Also ist das Ganze haltlos. Darüber hinaus war es keine Kritik sondern eine Beleidigung. Wenn du immer auf diese Weise kommunizierst, wirst du irgendwann einfach nur links liegen gelassen. Solche Trollerei bringt nichts.

Hier ein Zitat von dir: "Kambodschaner sind - mal über einen Kamm geschert - sehr unfreundliche und schmutzige Leute." Offensichtlich gehst du ja auch recht gern induktiv vor (hättest mal in der Schule aufpassen sollen - wenn man vom Einzelfall auf die Gesamtheit schließt, nennt man das Induktion, nicht Deduktion, das ist das Gegenteil).

Also. Bleibe bitte sachlich und lasse Beleidigungen weg.
Grüße vom Fussi (Wikivoyage e.V. - Der Fussi)
Nach oben
Homepage | MSN  
IP gespeichert  
papaya
Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #32 - 18.07.06 um 17:10:57
 
Da ja hier anscheinend eh nur herumgeklugscheißt wird, will ich
mich dem gleich mal anschließen -> @DerFussi: Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil. Denn "Papayaa" ist nicht gleich "papaya". So, denke ich,
ist es in einer Sprache formuliet, die du sehr gerne verstehst.

Mal ehrlich, bekommt ihr hier Komission dafür, dass ihr Kambodscha
und deren Einwohner verteidigt? Oder habt ihr einfach nur zu viel
Zeit, um jeden Beitrag bis ins Einzelne auseinander zu flocken?

Beiträge, wie "die Cambodians duschen sich drei bis vier mal am
Tag" sind genauso überflüssig. Ich urteile nach dem, was ich gesehen
und miterlebt habe. Und as war, um es mit einem Wort zu bechreiben,
mehr als nur KRASS! Nebenbei bemerkt, weiß ich auch, wie man mit
Leuten umzugehen hat. Ich habe tagtäglich mit Kunden - welche unter
anderem auch große namhafte Firmen vertreten - zu tun. Es ist nunmal
FAKT, dass die Kambodschaner die Touristen ausnehmen und überwiegend
sehr wenig Freundlichkeit denen gegenüber zeigen.

Bestes Beispiel hierfür ist folgendes:
Wir wollten von Sihanoukville mit dem Bus nach Trat. Das haben wir einen
Tag vorher angesagt. Der "Manager" vom GST Guesthouse wollte uns
weiß machen, dass alle Plätze schon belegt wären. Erst als wir ihm einen
Aufpreis von 5 USD angeboten haben, hat er irgendwann gesagt, dass
es urplötzlich doch geht. Da läuft doch irgendwas verkehrt, oder? So eine
Show wurde uns in Thailand in keiner Ecke geboten. Alle waren stets bemüht,
uns Fahrten von A nach B zu organisieren - und sind sogar im Preis noch
RUNTER gegangen.

Am Besten höre ich auf zu schreiben, sonst fühlt sich irgendein
Sensibelchen wieder angegriffen oder beleidigt!
Nach oben
 
IP gespeichert  
DerFussi
Member****
Offline
Beiträge: 818
Antwort #33 - 18.07.06 um 17:58:15
 
papaya schrieb am 18.07.06 um 17:10:57:
Da ja hier anscheinend eh nur herumgeklugscheißt wird, will ich
mich dem gleich mal anschließen -> @DerFussi: Wer lesen kann, ist
klar im Vorteil. Denn "Papayaa" ist nicht gleich "papaya". So, denke ich,
ist es in einer Sprache formuliet, die du sehr gerne verstehst.


Wer schreiben kann auch. Sorry, aber offensichtlich kannst du nicht mal deinen eigenen Namen schreiben. Guckst du hier:

Zitat:
  Hallo Matthias, ...


Soviel zu deinen Umgangsformen. Wenn du mit deinen namhaften Kunden nach einem eigenen Fehler immer so umgehst staune ich, dass du noch welche hast.

Außerdem wurde von den Leuten nur zum Ausdruck gebracht, dass sie bei ihren Besuchen meistens andere Erfahrungen gemacht haben mehr nicht. Zumindest was Sauberkeit und Freundlichkeit angeht kann ich mich gar nicht beschweren - aus und gut. Etwas Abzocke gibt es überall. Und ich werde jetzt auch nicht meine eigenen schlechten Erfahrungen über Thailand hier aufzählen. - Schluß und Aus
Grüße vom Fussi (Wikivoyage e.V. - Der Fussi)
Nach oben
Homepage | MSN  
IP gespeichert  
gnassell
Member***
Offline
Beiträge: 258
Antwort #34 - 18.07.06 um 19:49:36
 
moin.

na der meckert aber hier rum. Soetwas geht mir doch dreimal am .... vorbei.
nun. ich äussere mich zu den sachen von papayaa nicht .. ist mir zu billig,.


Schöne grüsse an alle
Wer nicht auseinandergenommen werden will, sollte sich lieber zusammennehmen!
Nach oben
Homepage | MSN | ICQ  
IP gespeichert  
gnassell
Member***
Offline
Beiträge: 258
Antwort #35 - 18.07.06 um 20:16:24
 
moin

aufgrund meiner mangelnden Schulbildung ist mir erst jetzt klar geworden,waspapayaa meint.
Nun dann äußere ich mich mal..


naja, ich frag mich was du als Busfahrer noch so für Geschäfte machst,
das du dir die Reisen nach Kambodscha leisten kannst.

Antwort.: Ja , ich verdiene als Fahrer gut.

Desweiteren finde ich es unmöglich hier auf Touristen zu schimpfen,
nur weil du keine europäische Frau findest und deshalb deshalb auf den Heiratsmärkten Asiens zuschlagen musst. 

Antwort.: Da fällt mir nix zu ein. Fussi kennt mich und meine Geschichte und ich bin stolz darauf mit einer Asiatin verheiratet zu sein.

Denn hättest du in der Schule ein bischen weitergemacht,

Antwort.: Genau.(wie gut das du meine Schulbildung kennst...Dussel)Ach ja was heisst das...deduktiv
.

Ausserdem sagte ich,dass mich ein (einzahl) Amerikaner angesprochen hat.Dieser AMERIKANER ist in Phnom Penh bekannt,dass er Touris, wie ich es AUCH bin, anzuschnorren und bettelnderweise durch genannte Stadt streift.


Nun. Was soll ich sonst noch sagen. Erst Hirn einschlten und dann erst persönlich werden.

Aber ich lächele nur bei solchen Zitaten. Habe ich mir angewöhnt..

Schönen Gruß an alle


Matthias

Wer nicht auseinandergenommen werden will, sollte sich lieber zusammennehmen!
Nach oben
Homepage | MSN | ICQ  
IP gespeichert  
Dara
Ex-Mitglied
Antwort #36 - 18.07.06 um 20:45:54
 
- Beitrag wurde auf Wunsch des Autors entfernt -
Nach oben
 
IP gespeichert  
Jürgen
Gast
Antwort #37 - 18.07.06 um 22:40:55
 
Hallo zusammen,

sollte nicht so ein Forum dazu da sein, um persönliche Eindrücke
zum Besten zu geben?

Ich war zusammen mit Marco und Papaya im Juni in Asien und möchte
mich bei dem reichlichen, geistigen dünnsch.... auchmal dazu äußern.

Was nützt es denn hier schön Wetter zu machen und jegliche
negativen PERSÖNLICHEN Eindrücke wegzudiskutieren und zu
dementieren? Jeder soll doch hier schreiben, was er möchte.

Dann kann sich jeder, der dieses Land einmal bereisen möchte,
auch seinen Reim daraus bilden.

Liebe(r) Dara und lieber Matthias, wenn ich jemanden angreife,
muss ich damit rechnen, dass zurück geschossen wird.
Da hilft auch kein arogantes Gehabe oder zum Besten gegebenes
Halbwissen etwas. Marco wurde hier mangelnde Reiseerfahrung
unterstellt. Das ist mindestens genau so unsachlich, wie jede
Pauschalisierung!

So, damit mein Eintrag auch einen Sinn macht, hier nochmal
meine ganz persönlichen Eindrücke:

- Einreise Poi Pet hat bleibende, wenn auch nicht gerade euphorische
Eindrücke hinterlassen. Erstbesuchern, Familien mit Kindern, und
Personen mit schwacher Psyche würde ich lieber den Grenzübergang
in Koh Kong empfehlen, da geht es lang nicht so hektisch zu. Desweiteren
ist dieser deutlich ungefährlicher.

- Siem Rep: Die Tempel sind ein Muss. Aber auch hier musste ich
mit den Verkäufern um Preise für Obst, Zigaretten und Getränke
feilschen. Das macht zwar von der Sache her Spaß, wenn man
sich in Asien neu einkleiden oder in etwas anderes investieren
möchte, aber wenn es um so banale Dinge geht, find ich das sehr
anstrengend!
Zur Undankbarkeit: Ich denke dass 1 USD TIP, nicht wenig Geld
für 10 Minuten Geschichten erzählen über die Historie eines
Tempels ist. Auch hier gab es statt einem Danke nur das
Fragen nach mehr geld! --> Das ist nicht die Dokumentation
eines Einzelfalls.

VIELLEICHT KANN JEMAND EIN GUTES GUESTHOUSE in SIEM REP
EMPFEHLEN, popular fande ich nicht besonders doll.


- Phnom Pen war mir persönlich zu hektisch, leider war ich zu
kurz hier, um etwas konstruktives zu schreiben.

- Shianokville: schönes ruhiges Örtchen (Örtchen, wenn man aus
einer Metropole kommt). GST Guesthouse war von den Zimmern
okay und für die Verhältnisse auch sauber. Auch der Preis
von 4 USD pro Person finde ich okay. Das Restaurant für
die Verhältnisse im GH etwas teuer. Aber am Essen soll man ja nicht
sparen und es lohnt sich!! Nach zahlreichen Restaurant-Besuchen
in Cambodia, meines Erachtens das Beste vom Preis-, Leistungs,-
Verhältnis.

---> Spießer überlesen bitte den nächsten Absatz!
- Wer gerne Sportszigaretten raucht, (Kenner wissen was gemeint ist)
   kommt in Cambodia auf jeden Fall auf seine Kosten und kann das
   unbeherzt und überall tun. 2-5 Dollar sind für ein 10g Package normal.
   Die Materie ist anders als die europäische, aber macht in jedem Fall   
   spaß!

- Den Strand fande ich ebenfalls nicht so sauber! Vielleicht kann mal
jemand wieder zur abwechslung was sinnvolles schreiben und einen
schönen Abschnitt empfehlen!!!

- Fazit: unvergessliche Eindrücke, super Landschaften, und ne Menge
Spaß. In Sachen Hygiene liegt hier meines Erachtens aber wirklich
so einiges im Argen! Ich habe drei leute gesehen, die sich einfach
in die Hand gerotz und die ausgeschiedene Flüssigkeit entweder
an der eigenen Kleidung abgeschmiert, oder im Auto an der Klima
getrocknet haben. Kakerlaken habe ich zu genüge gesehen in
Guest Houses und Restaurants.

Ich wollte mir ein wenig Medizin für meinen Magen besorgen, als
hier in der Pharmazie zwei Kinder als Verkäufer tätig waren,
habe ich diese sofort wieder verlassen. Auch das war kein Einzelfall.
--> in Thailand beispielsweise besuche ich mit ruhigem Gewissen
eine Apotheke. Also hier für das nötigste vorsorgen!!!


das wars,

Grüße
der Jürgen









Nach oben
 
IP gespeichert  
Dara
Ex-Mitglied
Antwort #38 - 19.07.06 um 01:23:04
 
- Beitrag wurde auf Wunsch des Autors entfernt -
Nach oben
 
IP gespeichert  
AsienHerbie
Member
Offline
Beiträge: 24
Antwort #39 - 11.08.06 um 19:51:04
 
Nach einigen Wochen Europa-Urlaub und den dazu gehörenden Schocks (gegenüber Cambodia: Preisschock, z.Zt.Temperaturschock, Kulturschock, (Un-)Freundlichkeitsschock) erleide ich gerade einen neuen Schock: hatte ich noch vor wenigen Wochen den freundlichen Umgangston in diesem Forum gelobt, muss ich nun persönliche Angriffe gegen Dritte mitlesen, sachlich völlig unqualifizierte Aussagen, Wertungen statt Fakten etc...es wundert mich, wie z.B. Dara seine Freundlichkeit und Sachlichkeit bewahren konnte und noch immer postet. Hat er offensichtlich in Cambodia gelernt.
Kurz zu der Frage, was ich denn gegen verfilzte Haare hätte: als toleranter Mensch eigentlich nichts, aber hier in Asien verliert ein Weißer sein Gesicht, wenn er schäbiger herumläuft als der ärmste Einheimische. Ansonsten empfinde ich es nicht als Religionsfrage, sondern als Geschmacksfrage, ob man hier mit schmutzigen Sachen, in shorts oder eben mit verfilzten Haaren unterwegs sein sollte. Duschen schadet nur dem Dreck, sonst niemandem.
Schlechter Stil  kann außerdem uns Barangs und unserem Ansehen hier insgesamt schaden. Nicht selten erlebe ich in Cambodia peinliche Situationen mit solchen Travellern. Immerhin bin ich 9 Monate im Jahr in diesem wunderbaren Land mit abenteuerlustigen Europäern und Amerikanern unterwegs, die allesamt zuerst das Positive zu sehen gewillt sind.
Natürlich kann man immer zuerst das Haar suchen und dann die Suppe.
Postings solcher Art erzeugen aber garantiert keine Reiselust. Wer letztere in Cambodia nicht findet, hat vermutlich das falsche Reiseland gewählt. Mein Tipp: Ballermann auf Mallorca ! Allen anderen, zu diesem Land positiv eingestellten Schreibern, wünsche ich noch viele schöne Tage/Jahre in Cambodia!

Der Asienherbie
Nach oben
IP gespeichert  
Dara
Ex-Mitglied
Antwort #40 - 12.08.06 um 04:01:12
 
- Beitrag wurde auf Wunsch des Autors entfernt -
Nach oben
 
IP gespeichert  
suzie
Gast
Antwort #41 - 13.08.06 um 12:20:50
 
Hallo an alle, ich bin neu in diesem Forum und muss euch, wie viele zuvor, ein großes Lob aussprechen. Das ist wirklich ein super informatives Forum, mit einem sehr freundlichen "Ton". (Querschläger mal ausgenommen)
Fragen werden beantwortet, auch wenn sie zuvor schon an anderer Stelle beantwortet wurden. Und das ist, wie ich leider in einem anderem Asien Forum feststellen musste, durchaus nicht die Regel!
Am 20.08. geht es für mich nach Bangkok und anschließend nach Kambodscha. Ich freue mich schon mächtig darauf und bin gespannt auf die neuen Einträge (und Eindrücke) dieses Forums. Bis jetzt war es wirklich schon sehr hilfreich für mich.

lg Suzie
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seiten: 1 2 3 
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben