Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
wieviel dollar (Gelesen: 6131 mal)
randy andy
Member
Offline
Beiträge: 8
14.03.06 um 14:46:16
 
moin moin ,
da nun bald 1woche cambodia auf dem program steht eine frage. wie macht ihr das mit den dollar? aus deutschland kleine scheine mitnehmen oder in bkk tauschen oder grosse und in pp bei der bank klein machen .
wieviel brauch mann  so pro tag ohne geizig zu sein aber auch nicht auf dicke hose machen
danke
randy andy
Cool
Nach oben
 
IP gespeichert  
gnassell
Member***
Offline
Beiträge: 258
Antwort #1 - 14.03.06 um 15:31:56
 
Moin moin

also ich habe es so gemacht.

Vermeidung von 100 USD Scheinen(wird zu argwöhnisch beäugt)
-am besten 5 oder 10  Scheine dabeihaben.
-tauschen kannst in Phnom Penh an fast jeder Strassenecke(USD-Riel)
-Für motodup Kleingeld(Riel) verwenden.

Nun zu dem Thema Kosten:

Also das kann man ja nu sehen wie man will. Ich beschreibe es mal aus meiner Sicht(war mit meiner Frau und meiner Tochter 3 Monate da)

Tagesetat ca 20 USd(ohne Übernachtung,da Wohnung gemietet)

darin enthalten
- Essen 5 Personen(einheimische Küche)  empfehle Lok Lac (Khmer Gulasch)
- Motodup
-Getränke
-kleinigkeiten

Es ist schwer ein tagesetat für jemanden zu erstellen. Aber ich denke da kommst du locker mit hin.Einzuplanen wären aber noch aussergewöhnliche Ausgaben wie Andenken,etc.

Also denke ich mal das 30 usd pro Tag und Nase eine gute Basis ist.


Gruss aus Ostfriesland
Gnassell


PS:Bin seit 3 Tagen wieder in cold Germany. ICH WILL ZURÜCK

Wer nicht auseinandergenommen werden will, sollte sich lieber zusammennehmen!
Nach oben
Homepage | MSN | ICQ  
IP gespeichert  
ZeroG
Gast
Antwort #2 - 14.03.06 um 18:10:01
 
Ich hatte hauptsächlich 50/100 er dabei. Die 100er sind in der Tat wegen der vielen (norkoreanischen!) Fälschungen weniger beliebt und neue Designs bevorzugt (alte werden oft abgelehnt, neue = große Präsidentenportraits).

Anyway, das Geheimnis ist, jede sich bietende Gelegenheit zu nutzen, um Scheine zu breaken. Also Hotelrechnungen etc mit 50ern Scheinen zahlen, mir hat zB eine Vietnamesische moneychanger einen 50er klein gemacht - umsonst (50 gegen 50), Restaurantrechnungen mit 10ern etc.

Immer passend haben ist so ein Reisetrick ("the change game - es gibt zB weltweit keinen Taxifahrer, der rausgeben kann")- ich bin mal mit einem Bündel 10 Rupee Scheine nach Ladakh gefahren weil ich hörte, change ist dort knapp ...

In Thailand kannst du übrigens $ kaufen wie bei uns ...

Immer nur perfekte Scheine annehmen, kein Riss, keine Kritzelei, keine alten, da sind die in Asien pingelig.

Übrigens kriegst du auch $ Wechselgeld raus wenns mehr als 2 $ sind ...

Nach oben
 
IP gespeichert  
WanTi
Member***
Offline
Beiträge: 297
Antwort #3 - 15.03.06 um 22:37:46
 
Hallo,

ich habe mir angewöhnt, Euros mitzunehmen und in Phnom Penh zu tauschen. So können die Geldwechsler nur einmal an dir verdienen.
Wenn Du beispielsweise in Bangkok Euros in Dollar tauschst, wird dir zweimal Wechselgebühr berechnet, einmal Euro in Baht, dann Baht in Dollar.

Am Geldautomaten wurden bei mir in Phnom Penh für 200 Dollar in D 168,76 Euro abgebucht, bei Verwendung der Postbank Sparcard sogar gebührenfrei.
Der Cash-Kurs in Phnom Penh betrug im Dezember 100 Euro = 469800 Riel.
Riel brauchst du aber nur bei kleinen Beträgen.

Es grüßt Klaus
Nach oben
 
IP gespeichert  
gnassell
Member***
Offline
Beiträge: 258
Antwort #4 - 16.03.06 um 10:15:35
 
Hallo

ich dummerchen. Stimmt was wanti da schreibt. Kannst beruhigt euros mitnehmen. Hatte ich irgendwie verdrängt(Macht der Gewohnheit).
Zu den Postbankkarten:4 mal im Jahr Gebührenfrei im Ausland.Danach ca.5,50 Euro pro Vorgang.

Gruß

Matthias
Wer nicht auseinandergenommen werden will, sollte sich lieber zusammennehmen!
Nach oben
Homepage | MSN | ICQ  
IP gespeichert  
Dara
Ex-Mitglied
Antwort #5 - 17.03.06 um 20:04:04
 
- Beitrag wurde auf Wunsch des Autors entfernt -
Nach oben
 
IP gespeichert  
randy andy
Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #6 - 18.03.06 um 14:12:26
 
na dann kann ich ja meine pastbankcarte mitnehmen.
danke noch mal .
heute genau noch 1 monat bis abflug hurra
randy andy
Nach oben
 
IP gespeichert  
gnassell
Member***
Offline
Beiträge: 258
Antwort #7 - 18.03.06 um 14:58:24
 
Hallo
du glücklicher. Ich fliege erst im November/Dezember Zeitraum.


Neidischen Gruß

Matthias
Wer nicht auseinandergenommen werden will, sollte sich lieber zusammennehmen!
Nach oben
Homepage | MSN | ICQ  
IP gespeichert  
schnurlonka
Gast
Antwort #8 - 22.03.06 um 13:15:44
 
Hallo randy andy
Bezgl. Geld besteht ein sehr großer Unterschied, ob du dich am Meer oder in Siem Reap aufhaeltst.
Kaufst Du Dir eine 3Tages Tempelkarte brauchst Du schon 40 Dollar pro Person.
Für einen TUKtuk-Fahrer, der dich den ganzen Tag rum fährt zu den Tempeln und sonst wo mußt Du auch noch mal pro Tag pro TUKtuk 12 Dollar einplanen.
Und abends am Markt in der Amüsiermeile kann man auch in vielen netten Kneipen Geld loswerden.
Ich würde für die eine Woche nur bare Dollar mitnehmen. Große Scheine für Hotelrechnungen und Tempelpass und Reisekosten und kleinere für alles andre
Das Geld kann man ja zusammen mit den wichtigen Sachen im Hotel im Safe abgeben.
Liebe Grüße
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben