Dieses Forum wurde archiviert +++ Alle Beiträge bleiben erhalten +++ Login, Registrierung und Neupostings sind nicht mehr möglich.
Foren-ÜbersichtHilfeSuchen  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Alte 50 Dollar-Noten (Gelesen: 7322 mal)
Ralf
Gast
16.01.06 um 12:06:00
 
Hallöchen,

wir sind gerade aus K. zurück und ich möchte eine Warnung aussprechen: Z.T. werden von Banken in Deutschland noch alte 50 Dollar Noten ausgegeben; diese werden in K. nicht akzeptiert!!! Die neuen sind etwas bräunlich eingefärbt und die "Stars and Stribes" sind darüber geprägt.
Wir hatten zum Glück noch genug Geld dabei.

Gruß
Ralf
Nach oben
 
IP gespeichert  
gnassell
Member***
Offline
Beiträge: 258
Antwort #1 - 16.01.06 um 14:20:17
 
hallo

die probleme sind aber neu. habt ihr versucht bei einer kambodschanischen bank die scheine zu wechseln? soweit ich sagen kann,werden die alten 50 usd scheine noch ueberall ohne probs genommen. Banken in k sind sehr waehlerisch.da reicht schon ein tintenfleck auf irgendeinem dollarschein und schon wird er nicht mehr genommen. dasselbe gilt in den lucky maerkten(Tipp:hartnaeckig bleiben.. dann wird auch der schein mit dem tintenfleck akzeptiert).

gruss aus phnom penh

Gnassell

Aktueller wetterbericht:32 Grad  Sonnenschein,schwuel. Cool
Wer nicht auseinandergenommen werden will, sollte sich lieber zusammennehmen!
Nach oben
Homepage | MSN | ICQ  
IP gespeichert  
Ralf
Gast
Antwort #2 - 16.01.06 um 15:44:18
 
Hallo,

wir habens bei zwei Banken probiert.
Ich wollte meinen Hinweis auch so verstehen, dass man am besten schon in Deutschland drauf achtet neue Scheine zu bekommen um Problemen aus dem Wege zu gehen.

Einen neidischen Gruß aus dem kalten Bochum. Die Erinnerungen an die Hängematte am Independence-Beach sind zum Glück noch frisch!!!

Ralf
Nach oben
 
IP gespeichert  
SCHULZINO
Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #3 - 12.02.06 um 15:56:32
 
kann ich nur bestätigen,nur möglichst neue Dollarnoten mitnehmen,hatte auch Probleme mit beschriebenen und gestempelten 50 Dollar Noten von der Deutschen Bank,wurden mir nur mit viel Zureden auf der Bank in Siam Reap getauscht
Nach oben
 
IP gespeichert  
ZeroG
Gast
Antwort #4 - 07.03.06 um 17:46:07
 
Also hier vermischen sich 2 Themen:

Es gibt seit ein paar Jahren ein neues Design von $ Noten. Die neuen haben größere Protraits der Präsidenten. Da es in manchen Ländern, zB Russland 1998, durchaus mal vorkommen kann, dass ab heute abend altes Geld UNGÜLTIG ist, wollen viele Leute in vielen Ländern halt einfach nur neue Noten, besonders bei größeren Scheinen zB 50 + 100. Dies gilt in fast ganz Asien, Südamerika etc ... obwohl die alten Scheine natürlich nach wie vor gültig sind ... weswegen in Deutschland niemand drauf achtet.

Die Leute wollen meist absolut saubere Scheine, jeder kleine Fleck oder Riss wird beanstandet. (Dabei tacken sie gerne selber fleissig ...) Gilt übrigens auch für eigene einheimische Währungen, wo oft versucht wird, alte Lappen an ahnungslose Turis loszuschieben ...

Daher beäuge ich selbst jeden Schein den ich "kaufe" recht kritisch -besonders die größeren- und lasse beim Umtauch in Deutschland wie auch in Asien öfter welche zurückgehen ... will halt auch nicht der letzte sein, den der Hund beisst ...
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben